Kerstin Diacont

Über die Künstlerin

Geboren 1958 in Neu-Isen­burg

Nach dem Abitur Ban­klehre in Offen­bach

1981 bis 1985 Studi­um an der Hochschule für Gestal­tung, Indus­triedesign / Pro­duk­t­gestal­tung, mit Abschluss Diplom-Designer­in.

Seit 1986 tätig als freie Grafik­erin, Illus­tra­torin, Malerin, Fotografin, Buchgestal­terin sowie Autorin divers­er Sach­büch­er über Pferde- und Reit­er­aus­bil­dung.

Seit Mitte 2011 Koop­er­a­tion mit der Innenar­chitek­tin Andrea Wag­n­er unter dem Namen Plan.Kunst.Werk. mit Schw­er­punkt »Auf­tragskun­st nach Kun­den­wun­sch – indi­vidu­elle Raumkonzepte und Kunst­werke nach Maß«

 

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte

Konzepte:

»Raum und Kun­st«, »Auf­tragskun­st nach Maß«, Cor­po­rate Design, grafis­che Konzepte, indi­vidu­elle Kalen­der und Büch­er für beson­dere Gele­gen­heit­en (Jubiläen, Wei­h­nacht­en, etc.)

Techniken:

Mis­chtech­niken, Aquarell­tech­nik mit Acryl­far­ben, am Com­put­er nach­bear­beit­ete Zeich­nun­gen und Illus­tra­tio­nen, com­put­ergestützte Col­la­gen

 

Einzel- und Grup­pe­nausstel­lun­gen u. a. in Lan­gen, Aßlar, Karl­stein, Röder­mark, Dreie­ich-Sprendlin­gen, Neu-Isen­burg, Seli­gen­stadt und Frank­furt

Mit­glied im Forum zur Förderung von Kun­st und Kul­tur in Neu-Isen­burg

Gelis­tet im »Kun­straum Offen­bach«, Verze­ich­nis bilden­der Kün­st­lerin­nen und Kün­stler in Stadt und Kreis Offen­bach. Mit­glied in der Gruppe 75

 

Viele gute Dinge entste­hen zufäl­lig. Das gilt auch für die Kun­st. Das Prinzip des Zufalls wende ich in meinen freien Arbeit­en an, bei denen ich zwar eine Grun­didee habe, aber nicht genau weiß, wie sich ein Gemälde oder eine Zeich­nung entwick­elt.”

Ker­stin Dia­cont

neuere Werke

Kontakt:

Ker­stin Dia­cont
Wald­straße 75
DE 63263 Neu-Isen­burg
Tele­fon +49 6102 23380
Fax +49 6102 21828